Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Eue ist Ihnen in allen Personalangelegenheiten ein zuverlässiger Partner. Während seiner Referendarzeit ist er insgesamt 9 Monate lang bei dem Arbeitsgericht und dem Landesarbeitsgericht Düsseldorf ausgebildet worden.

 

In über 20 Jahren anwaltlicher Tätigkeit und 6 Jahren Tätigkeit in der Wirtschaft mit Personalverantwortung habt er umfassende praktische Erfahrungen im Arbeitsrecht erworben. Im Rahmen seiner Fortbildung hat er im Jahr 2007 mit Erfolg an einem Lehrgang zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse für den Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung Fachanwalt für Arbeitsrecht teilgenommen.

 

Sie erhalten von ihm keine rechtstheoretische Beratung, sondern praxisorientierte Lösungen auf hohem fachlichen Niveau. Ich berate Sie unter anderem bei folgenden Fragestellungen:

  • Abfindung. Besteht ein Anspruch? Wie sehen die steuerrechtlichen und sozialrechtlichen Konsequenzen aus?
  • Was ist für den Ausspruch einer rechtswirksamen Abmahnung zu beachten? Besteht ein Anspruch auf Entfernung der Abmahnung aus der Personalakte? Wie setze ich diesen Anspruch durch?
  • Abschluss und optimale Gestaltung von Arbeitsverträgen. Welche Fragen dürfen gestellt werden? Welche Fragen dürfen unwahr beantwortet werden?
  • Muss immer Vollzeit gearbeitet werden oder besteht ein Anspruch auf Reduzierung der Arbeitzeit?
  • Abschluss und optimale Gestaltung von Aufhebungsverträgen. Was muss in jedem Fall beachtet werden?
  • Arbeitszeugnis. Was ist ein einfaches, was ist ein qualifiziertes Zeugnis? Gibt es einen Geheimcode bei der Formulierung von Zeugnissen und wie erkenne ich diesen? Wie schütze ich mich gegen unrichtige Leistungsbeurteilungen?
  • Was ist bei der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat zu beachten? Welche Rechte und welche Pflichten hat er? 
  • Besteht ein Anspruch auf Zahlung eines 13. Gehalts (Weihnachtsgeld), Urlaubsgeld?
  • Kündigung. Liegt ein Grund für eine fristlose Kündigung vor? Findet das Kündigungsschutzgesetz Anwendung? Wenn ja, bestehen Gründe für eine personen- verhaltens- oder betriebsbedingte Kündigung? Bedarf es einer Abmahnung vor Ausspruch der Kündigung? Wenn ja, liegt eine ordnungsgemäße Abmahnung vor? Ist ein Betriebsrat vorhanden? Wenn ja, ist dieser ordnungsgemäß angehört? Welche Fristen sind insbesondere im Hinblick auf die eventuelle Anwendwarkeit eines Tarifvertrags zu beachten? Kann bei Krankheit gekündigt werden?
  • Wie schütze ich mich gegen Mobbing?
  • Müssen Überstunden geleistet werden? Besteht ein Anspruch auf höhere Bezahlung? 
  • Wie weit reicht das Direktionsrecht des Arbeitgebers bei Versetzung? Müssen Lohneinbußen akzeptiert werden?

 

Sie haben Fragen oder wollen zu diesem Bereich einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter +49 241 509051 oder senden Sie uns eine E-Mail unter sekretariat@aachen-recht.com